20.03.2019 | By Petri Luomala

MagiCAD Electrical bietet eine umfassende BIM-Lösung für die Planung und Berechnung von Elektro-, Beleuchtungs-, Telekommunikations- und Datensystemen. Wir haben mit Mika Pohjolainen, unserem Produktentwickler für MagiCAD Electrical, gesprochen, um von ihm zu erfahren, welche Funktionen der Software seiner Meinung nach von Elektroplanern am meisten geschätzt werden.

Inwiefern unterscheidet sich die Arbeit mit MagiCAD Electrical von der mit nativen Revit?

„MagiCAD Electrical ist nahtlos in Revit integriert, so dass Sie einfach mehr im selben Arbeitsbereich tun können. Routing-Tools beschleunigen die Modellierungsarbeit, die Kollisionserkennung hilft, Kollisionen automatisch zu erkennen und Schaltpläne können einfach erstellt werden, Sie wählen einfach aus, was enthalten sein soll und das war’s.“
Schauen Sie sich die Antwort auf dem Video an ›

Haben Sie ein Beispiel dafür, wie MagiCAD Electrical Planern hilft?

„Ein gutes Beispiel ist, wenn Designer Kabellängen messen müssen. Ohne “Electrical” müssten Sie die Kabellegung für jeden Stromkreis mit den Funktionen von Revit manuell definieren. Mit “Electrical” können Sie Kabelpakete auf Ihre Kabellegung ziehen und einen Startpunkt für einen Verteiler definieren. Alle mit diesem Paket verbundenen Kabel erhalten dann genaue Kabellängen vom Gerät zum Verteiler.“
Schauen Sie sich die Antwort auf dem Video an ›

Wie hilft MagiCAD Electrical, die Zusammenarbeit zu verbessern?

„Wir verwenden BCF-Dateien, die es Elektroplanern ermöglichen, mit anderen Disziplinen und dem Projektleiter zu kommunizieren. Auch viele der Tools wie Kollisionserkennung, Berichterstattung, IFC-Export und Platzhalter für Durchbrüche ermöglichen es den Designern, während eines Projekts Informationen auszutauschen.“
Schauen Sie sich die Antwort auf dem Video an ›

Was ist der Vorteil der integrierten Berechnungen in MagiCAD Electrical?

„Sie können Kabeldimensionierung, Spannungsabfall und Kurzschlussberechnungen berechnen, und diese werden alle direkt im Revit-Modell durchgeführt. Ohne MagiCAD müssten Sie Ihr Netzwerk in einer externen Software neu erstellen und die Ergebnisse manuell in Ihr Revit-Modell übertragen.“
Schauen Sie sich die Antwort auf dem Video an ›

 

Newsletter abonnieren

First Name*
Last name*
E-mail*
Company*
Branche*
Country*

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen behandelt

Archiv

Kategorien