30.03.2021 | By Tamara From
AktuellHerrstellerneuigkeitenHerstellerreferenzenMagiCAD CloudProduktbibliotheken
aquatherm

Die vermehrte Einführung von BIM-Methoden erfordert einen höheren Detaillierungsgrad bei Modellkomponenten und die Möglichkeit, den LOD je nach Projektphase anzupassen. Um diesem Erfordernis nachzukommen, hat MagiCAD den geometrischen Detaillierungsgrad (LOD) für die Modellierung von Herstellerprodukten eingeführt. Das bedeutet, dass Hersteller ihre Produkte als BIM-Objekte mit anpassbarem Detaillierungsgrad bereitstellen können.

aquatherm

Jorge Quintana, Chief Sales Officer bei aquatherm: „BIM verändert die Art und Weise, wie wir Gebäude nachhaltig planen, bauen und verwalten. Unsere Abteilung Consulting & Services steht bereit, um Bauplaner und Ingenieure zu unterstützen und unseren Partnern einen noch besseren Service und Support bei ihren Projekten zu bieten.“

Der deutsche Weltmarktführer für Rohrleitungssysteme aus Polypropylen aquatherm hat nun einen strategischen Schritt in Richtung eines vollständig LOD-fähigen Produktportfolios unternommen und veröffentlicht eine aktualisierte, auf haustechnische Anwendungen ausgerichtete Produktbibliothek, in der alle anwendbaren Produkte den Level of Detail (LOD) unterstützen. Dadurch ermöglicht aquatherm seinen Kunden die Nutzung einer stets aktuellen und dem Stand der Technik entsprechenden Produktbibliothek.

Die aktualisierte aquatherm-Datenbank umfasst Produkte in folgenden Produktkategorien: Zonenventile, Absperrventile, Rohrverteiler und weitere Komponenten.

Machen Sie sich mit den Produkten vertraut und klicken Sie hier

Was ist LOD

LOD beschreibt den Informationsgehalt von digitalen Bauwerksmodellen. Aktuell gibt es keine verbindliche Definition für Detailierungsgrade. Die grundlegende Gemeinsamkeit in den Definitionen ist, dass mit ihnen versucht wird, den steigenden Informationsgehalt von BIM-Modellen entlang der Planungs- und Ausführungsphasen in die Skala 100 (Vorwurfsmodell), 200 (Entwurfsmodell), 300 (Genehmigungsmodell), 350 (optional), 400 (Ausführungsmodell) und 500 (As-built Modell) einzuordnen. Durch diese strukturierte Festlegung der Informationsgrade kann sichergestellt werden, dass alle Beteiligten klar erkennen können, welche Modell-Informationen zu welchen Projektphasen gehören.

Verschiedene Phasen eines BIM-Projekts stellen unterschiedliche Anforderungen an die geometrische Detaillierung. Die Vorwurfsmodelle benötigen meist keine detaillierte Visualisierung, und einfache Symbole sind ausreichend, um die ungefähren Platzanforderungen anzuzeigen. Für eine genauaere Darstellung von Räumen erfordern spätere Planungsphasen eine immer detailliertere Produktinformation.

LOD und Produktmodellierung der Hersteller

MagiCAD LOD ist der Grad an geometrischem Detail von MagiCAD Cloud BIM-Objekten. Alle neuen Herstellerinhalte in MagiCAD Cloud werden so modelliert, dass sie die Detaillierungsgrade von MagiCAD unterstützen. Bestehende Inhalte in MagiCAD Cloud können entsprechend den Anweisungen der Hersteller für die LOD-Anwendung nachgerüstet werden.

Wir empfehlen Herstellern, ihre bestehenden Inhalte so nachzurüsten, dass sie LOD unterstützen, entweder separat oder im Rahmen von Inhaltserweiterungen, da so dessen Eignung und die Attraktivität unter Planern erhöht werden.

 

Newsletter abonnieren

First Name*
Last name*
E-mail*
Company*
Branche*
Country*

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen behandelt

Archiv

Kategorien