30.08.2022 | By Tamara From
AktuellMagiCAD für RevitTipp des Monats

 

 

Echtzeitkollision in MagiCAD: Das MagiCAD-Tool zur Kollisionsprüfung ermöglicht eine einfachere, schnellere und zuverlässigere Koordination zwischen den einzelnen Gewerken. Sie können aus zwei Ansätzen zur Kollisionsprüfung auswählen: in Echtzeit während der Modellierung oder im Bedarfsfall. Wir zeigen Ihnen heute die Echtzeitkollision in MagiCAD.

In MagiCAD Common haben Sie unter Kollisionen/Lichte Höhen die Möglichkeit eigene Kollisionseinstellungen vorzunehmen.

Echtzeitkollision - KollisionseinstellungenDiese sind aber nicht nur für eine aktive Kollisionsprüfung mit anschließendem Bericht nützlich, sondern wenn wir einen Blick in die Kollisionseinstellung hineinwerfen, finden Sie hier auch den Haken „Echtzeitkollision AN“

Echtzeitkollisionen AN Auswahl

Wenn Sie diesen Haken setzen, wird eine Kollisionsprüfung live am Modell durchgeführt und Sie bekommen permanent eine Rückmeldung wo in Ihrem Modell sich Kollisionen befinden.

 

Um überhaupt Kollisionen sichtbar zu schalten, müssen Sie in dem Auswahlfeld für die Kategorien die Auswahl A und B definieren. Sie definieren damit, welche Objekte – in unserem Fall zum Beispiel die Kabeltrassenformteile und die Kabeltrassen – gegen welche Objekte geprüft werden sollen. Diese sind in unserem Fall die komplette Architektur, das Tragwerk, sowie Lüftungskanäle und auch hier Kabeltrassenformteile und Kabeltrassen.

Echtzeitkollisionen - Auswahlfeld für die Kategorien

 

 

Sie können auch noch einen Schritt weiter gehen und mit dem Klick auf „Konfigurieren“ einstellen, ob Sie für bestimmte Objekte, also Luftkanäle, Rohre – egal welches Gewerk – Kabeltrassen, eine Wartungsraumkollision zusätzlich definieren möchten.Wartungsraumkollision zusätzlich definieren

Das heißt, wenn Sie hier einen Wert eintragen, dann soll um dieses Objekt herum, je nach Parameter den Sie gewählt haben, kein weiteres Objekt auffindbar sein, um zum Beispiel eben für Wartungen zu einem späteren Zeitpunkt noch heranzukommen.

Wenn wir die Einstellungen mit „ok“ bestätigen, dann sehen Sie, dass sich Ihr Projekt entsprechend bunt einfärbt. Wir haben für unsere Bauteilkollision eine rote Farbgebung gewählt, deswegen sind hier viele Objekte rot eingefärbt.

Echtzeitkollisionen Farbgebung

Als Beispiel können wir hier bei diesem Kreuzungspunkt der Kabeltrassen sehen, dass diese auf einer Höhe liegen, jedoch nicht das gleiche Kabeltrassensystem darstellen, sonst wäre hier eine Kreuzung eingezeichnet. Wir haben also hier eine Kollision, die wir jetzt über das Kreuzungswerkzeug mit MagiCAD auflösen können.

Kreuzungspunkt Echtzeitkollision

Auch weiter oben in unserem Modell, sehen wir das wir an dieser Stelle eine Kollision mit einem Bauteil aus der Architektur haben. Des Weiteren können wir auch alle Kollisionen von Objekten, die in unserem Modell gar nicht eingeblendet sind, sehen.  Dies ist ausgesprochen hilfreich, denn es werden auch die Kollisionen angezeigt, die in Ihrem oder einem verknüpften Modell vorhanden sind, obwohl Sie in Ihrer Ansichtsvorlage aktuell nicht sichtbar sind.

Echtzeitkollision

Bauteile, die in Ihrer Ansicht gar nicht aktiv geschaltet sind, und die sie deshalb gar nicht sehen können, werden von der Echtzeitkollision eingeschlossen. Somit können sie dennoch erkennen, wo die Kollisionen mit Objekten sind.

Gehen Sie einen Schritt weiter und platzieren im Anschluss Platzhalter für Durchbrüche auch über MagiCAD Common werden die Kollisionen, die Sie zuvor gesehen haben, entsprechend aufgelöst und nicht mehr als Kollision angezeigt.

 

 

Newsletter abonnieren

First Name*
Last name*
E-mail*
Company*
Branche*
Country*

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen behandelt

Archiv

Kategorien