25.06.2013 | By admin

Norconsult findet dank MagiCAD für Revit bessere bautechnische Lösungen

In der Stadt Førde an der norwegischen Westküste wird derzeit ein neues, eindrucksvolles Rathaus gebaut. Das Gebäude soll auf fünf Stockwerken mit insgesamt 9.500 Quadratmetern die Büros und Räumlichkeiten der Stadtverwaltung von Førde beherbergen.

Für die gesamte Baukonstruktion und gebäudetechnische Planung des Projekts zeichnet Norconsult AS verantwortlich, der führende norwegische Anbieter für technische Beratung und Konstruktionsberatung. Für die Baukonstruktion wurden Revit 2011 und 2012 verwendet, während die gebäudetechnische Planung in MagiCAD für Revit mit den Modulen Heating & Piping, Ventilation und Electrical erfolgte.

Anspruchsvolle gebäudetechnische Planung

Die durchdachte Architektur des Rathauses, die sich perfekt in die umgebende Fjordlandschaft einfügt, forderte auch von den Planern der Gebäudetechnik ein hohes Maß an Erfahrung und Können.

„Da wir mit einem integrierten Modell in MagiCAD arbeiteten, konnten wir alle gebäudetechnischen Lösungen zusammen mit den Baudaten evaluieren. Das hat die Modellierung vereinfacht und uns ein besseres Verständnis des Gebäudes vermittelt, sodass wir elegantere technische Lösungen finden konnten“, erläutert Lars Vegsund von Norconsult.

„Umfassende Produktmodell-Datenbanken sind für die Planung der Gebäudetechnik unverzichtbar. Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Datenbanken von MagiCAD sind wir sehr zufrieden.“

„Dank der in MagiCAD für Revit verfügbaren Funktionen zur Berechnung, Dimensionierung und Abstimmung der Heizungs-, Kühlungs- und Lüftungssysteme konnte die gesamte Planungsqualität des Projekts gesteigert werden. Die Unterstützung des IFC-Formats durch MagiCAD war ebenfalls sehr hilfreich. Sie ermöglichte uns die Verwendung von Solibri für die Projektkoordination mit dem Architekturbüro Nordplan AS und die Anfertigung von Projektvisualisierungen für den Kunden, die Stadtverwaltung von Førde“, ergänzt Vegsund.

Reibungsloser Umstieg auf Revit

Was die Verwendung von Revit betrifft, war das Projekt ein wichtiger Meilenstein für Norconsult.

„Revit bietet wichtige Vorteile bei der Planung der Gebäudetechnik: Alle Systeme können in einem einzigen, umfassenden Modell geplant werden, das alle technischen Daten und auch die Verbindungen zwischen den Stockwerken einbezieht.“

„Der Umstieg von AutoCAD auf Revit und die Umschulung unserer Planer erforderte bei diesem Projekt besondere Aufmerksamkeit. Unsere Konstrukteure haben immer gern mit AutoCAD und MagiCAD für AutoCAD gearbeitet, daher standen wir vor der Herausforderung, den Umstieg auf Revit möglichst reibungslos zu gestalten. Die neueste MagiCAD-Version enthielt jedoch viele hilfreiche Verbesserungen, die uns den Umstieg erleichterten“, so Vegsund.

Image
https://www.magicad.com/sites/default/files/images/case/3-Forde_VVS_blueprintl_thumb.jpg

Footnote DE

Im Januar 2019 haben wir unsere Marke unter MagiCAD vereinheitlicht. Progman Oy und unsere Tochtergesellschaften CADCOM AB und Progman Software UK Ltd. wurden in MagiCAD Group umbenannt. Darüber hinaus wurde die MagiCloud in MagiCAD Cloud umbenannt.