24.08.2012 | By admin

Skanska verwendet MagiCAD – vom Entwurf bis zur Baustelle

Skanska Manskun Rasti project

Der Manskun Rasti Komplex in Helsinki ist eines von vielen Projekten bei dem sich Skanska von Anfang bis Ende auf Building Information Modeling (BIM) verlässt.

Manskun Rasti ist ein Gebäudekomplex mit einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern mit 4 verschiedenen Gebäudeblocks, die in 2 Bauabschnitten fertig gestellt werden sollen.

Skanska hat BIM für den Bau von Gebäuden, Straßen, Brücken, Tunneln, industriellen Anlagen und anderen Projekten genutzt. BIM bringt viele Vorteile, bessere Kommunikation zwischen Projektpartnern und verbesserte Effizienz in Planung und Kostenkontrolle.

Das BIM-Modell ist ein effektives Instrument für Planung und Nachverfolgung von Installationen.

Mit MagiCADs BIM-Modellen können alle anstehenden Installationen von Lüftungs-, Heiz-, Rohrleitungs-, Elektrik- und andere Systeme geplant und visualisiert werden.

Echte Produkte von der MagiCAD-Datenbank

Für ein echtes BIM-Projekt braucht man auch echte Produkte. Die Modelle mit Geometrie und technischen Daten aus der MagiCAD-Datenbank sind der Schlüssel für akkurate Materiallisten (Bills of Material – BOM). Skanska kann davon ausgehen, dass alle Produkte des Entwurfs bis auf das kleinste Detail in den Materiallisten enthalten sind. Materiallisten werden durchweg für das gesamte Projekt für Kalkulationen, Logistik, Produktionskontrolle, Zeitplanung und Kostenplanung benötigt.

Skanska

Skanska ist eines der weltweit führenden Unternehmensgruppen im Bereich Projektentwicklung und Bau. 52.000 Mitarbeiter sind derzeit für Skanska in Europa, USA und Lateinamerika tätig.

Broschüre auf Englisch

Image
/sites/default/files/images/case/Skanska_Manskun_Rasti_thumb.jpg

Footnote DE

Im Januar 2019 haben wir unsere Marke unter MagiCAD vereinheitlicht. Progman Oy und unsere Tochtergesellschaften CADCOM AB und Progman Software UK Ltd. wurden in MagiCAD Group umbenannt. Darüber hinaus wurde die MagiCloud in MagiCAD Cloud umbenannt.