09.04.2011 | By editor

Tauno Nissinen wechselt zu MagiCAD Electrical

Tauno Nissinen Oy ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Elektro-Planung in Finnland. Um den heutigen Herausforderungen in der Bauindustrie gerecht zu werden entwickelt sich das Unternehmen permanent weiter, auch im Bereich Arbeitsprozesse und Planungswerkzeuge. Das BIM-Konzept findet immer mehr Verbreitung, daher hat Tauno Nissinen Oy die strategische Entscheidung getroffen MagiCAD Electrical als primäre Planungssoftware einzusetzen.

„MagiCAD ist unsere erste Wahl bei neuen Projekten”, sagt Antti Danska, Geschäftsführer bei Tauno Nissinen Oy. „Der Anstoß zum Wechsel zu MagiCAD kam vor allem von unseren Kunden. Informationesreiche Gebäudemodelle sind wichtiger denn je und mit MagiCAD bekommen wir was wir brauchen, im Gegensatz zu unserer vorheringen Software-Lösung.”

Die Software zu wechseln kann eine große Herausforderung sein, vertraute Routine mit etwas neuem zu ersetzen. Für Tauno Nissinen Oy war der Wechsel überraschend einfach, dazu hat unter anderem auch die vorhandene AutoCAD-Erfahrung beigetragen, ein unternehmensweiter MagiCAD-Kurs, sowie eingesetzte MagiCAD-Tutoren, haben das übrige geleistet.

„Unser Wissen zu MagiCAD hat nun den Punkt erreicht wo wir mehr und mehr Details lernen wollen, dementsprechend werden wir maßgeschneiderte Training erhalten um unser Können weiter zu verbessern,” so Antti.

Tauno Nissinen Oy

Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und hat heute 24 Mitarbeiter in Helsinki und Kuopio. Tauno Nissinen hat MagiCAD bereits in mehreren wichtigen Projekten angewendet, u.a. Seinäjoki Zentralkrankenhaus, Finanzamt in Kuopio, Joensuu Zentralkrankenhaus, Saunalahti Schule in Espoo und Wärmekraftanlage in Helsinki.

Image
/sites/default/files/images/case/case_tauno.jpg

Footnote DE

Im Januar 2019 haben wir unsere Marke unter MagiCAD vereinheitlicht. Progman Oy und unsere Tochtergesellschaften CADCOM AB und Progman Software UK Ltd. wurden in MagiCAD Group umbenannt. Darüber hinaus wurde die MagiCloud in MagiCAD Cloud umbenannt.