20.06.2013 | By editor

Verkís setzt auf MagiCAD für Revit

Verkís, eines der führenden Ingenieurbüros in Island, arbeitet derzeit an einem neuen, 3.000 m² großen Gebäude für das Vigdís Finnbogadóttir Institute of Foreign Languages (VFIFL) in der isländischen Hauptstadt Reykjavík.

Das nach dem ehemaligen isländischen Präsidenten Vigdís Finnbogadóttir benannte VFIFL ist ein von der UNESCO zertifiziertes Forschungsinstitut der Universität von Island.

Der architektonische Entwurf für das Gebäude stammt von der Agentur arkitektur.is. Verkís ist für das Tragwerk und die Versorgungstechnik verantwortlich. Für das gesamte Projekt kam dabei Revit zum Einsatz. Sämtliche Heizungs-, Rohrleitungs-, Lüftungs- und Elektriksysteme des Gebäudes wurden in MagiCAD für Revit mit den Modulen Heating & Piping, Ventilation und Electrical entworfen.

Bessere bautechnische Lösungen mit MagiCAD für Revit

Daníel Gíslason von Verkís zeigt sich begeistert: „Mit MagiCAD hat sich die Entwicklung effizienter Lösungen für Klimakontrolle, Lärmschutz und Beleuchtung schneller und einfacher gestaltet. Das hat Zeiteinsparungen in allen Projektphasen ermöglicht: bei der Planung, bei den Entwürfen, bei der Angebotserstellung und vor allem bei der Installation.“

„MagiCAD bietet alle Funktionen, die bessere bautechnische Lösungen ermöglichen. Funktionen wie Stücklisten, Kollisionskontrolle, Durchflussberechnungen, die Dimensionierung, Einregulierungsfunktionen und Schallberechnungen haben sich für uns als überaus nützlich erwiesen. Das gilt auch für die Geräuschanalysefunktionen von MagiCAD Ventilation.“

Entwurfsprozesse mit Revit senken den Änderungsbedarf

Die Arbeit mit Revit hat sich im Projektverlauf positiv auf die Koordination beim Entwurf und den Informationsaustausch zwischen den Planern und den Ausführenden ausgewirkt. Mit Revit hat jeder Konstrukteur im gesamten Projektverlauf Zugriff auf sämtliche Daten. Auf diese Weise können mögliche Konflikte proaktiv vermieden werden, was den Änderungsbedarf senkt.

Das VFIFL-Projekt umfasste alle bautechnischen Disziplinen. Es handelt sich um eines der umfassendsten Projekte, die Verkís mit Revit durchgeführt hat. Die Erfahrungen des Unternehmens mit MagiCAD für Revit waren durchweg positiv. Das gilt für die Projektdurchführung ebenso wie für den Umstieg von AutoCAD auf Revit.

Verkis

Verkís wurde 1932 gegründet und ist damit das älteste Consulting-Unternehmen Islands. 300 Ingenieure, sind in so verschiedenen Bereichen wie Gebäude, Infrastruktur, Geothermie, Wasserkraft und Industrie, beschäftigt. Neben sieben Büros im eigenen Land, ist das Unternehmen auch an Projekten außerhalb von Island beteiligt.

Image
/sites/default/files/images/case/Verkis_thumb.jpg

Footnote DE

Im Januar 2019 haben wir unsere Marke unter MagiCAD vereinheitlicht. Progman Oy und unsere Tochtergesellschaften CADCOM AB und Progman Software UK Ltd. wurden in MagiCAD Group umbenannt. Darüber hinaus wurde die MagiCloud in MagiCAD Cloud umbenannt.