Suche

„Die MagiCAD-Module Electrical, Ventilation und Piping beschleunigen und erleichtern die Planung mit Revit.“

03.02.2017

MagiCAD Group

TGA-Software

Unternehmen: AMSTEIN + WALTHERT GENEVE SA
Projektname: Ein neues Gebäude am Hauptsitz einer internationalen Organisation
Standort: Genf, Schweiz
Fertigstellung: 2017–2019
MagiCAD-Software: MagiCAD Electrical, MagiCAD Ventilation und MagiCAD Piping für Revit

HINTERGRUND
Die Amstein + Walthert AG – eines der renommiertesten Ingenieursbüros der Schweiz – plant die Gebäudetechnik für den Erweiterungsbau eines architektonisch bedeutsamen Gebäudekomplexes in Genf, der einer internationalen Organisation als Hauptsitz dient.

Amstein + Walthert entwirft alle Lüftungs-, Rohr- und Elektrosysteme für das Projekt mit MagiCAD für Revit.

Amstein + Walthert: „Die MagiCAD-Module Electrical, Ventilation und Piping beschleunigen und erleichtern die Planung mit Revit.“

DIE LÖSUNG
Auf einer Gesamtfläche von 41.500 Quadratmetern entstehen 10 Stockwerke mit 25.000 Quadratmetern Bürofläche und 3 Untergeschossen. Im Rahmen der TGA-Planung verwendet Amstein + Walthert die Module MagiCAD Electrical, MagiCAD Ventilation und MagiCAD Piping, die auf der Revit-Software basieren.

„Die kreativen architektonischen Lösungen des Gebäudes erfordern auch hinsichtlich der TGA-Planung ein hohes Maß an Geschick. Da beispielsweise Deckenplatten aus Beton nicht verkleidet werden und ein beträchtlicher Teil der Gebäudefassade aus Glas besteht, ist es besonders wichtig, die TGA-Systeme des Gebäudes eng aneinander auszurichten und den Platzbedarf gering zu halten“, so TGA-Planer Simon Letourneur von Amstein + Walthert.

„MagiCAD hat die Koordination dieses anspruchsvollen Projekts vereinfacht und effizienter gestaltet. Zudem konnten wir schneller TGA-Produktfamilien (RFAs) ausfindig machen, die angesichts der beengten Raumverhältnisse geeignet waren, anstatt Produkte zeitaufwändig im Internet zu recherchieren. Für die zuständigen Bauingenieure konnten wir außerdem mit MagiCAD für Revit innerhalb kurzer Zeit ein vollständiges Modell zur Durchbruchsplanung im IFC-Format erstellen. Darin sind alle von der TGA-Planung vorgesehenen Öffnungen in der Gebäudestruktur korrekt definiert“, so ein weiterer TGA-Planer von Amstein + Walthert, Nicolas Cluzel.

„Die MagiCAD-Module Electrical, Ventilation und Piping beschleunigen und erleichtern die Planung mit Revit. Darüber hinaus unterstützt MagiCAD die elektrotechnisch relevanten Standards einschließlich der korrekten elektrischen Symbole“, so das Fazit von Simon Letourneur.

Die 1927 gegründete Amstein + Walthert AG beschäftigt über 800 Mitarbeiter an zwölf Standorten in der Schweiz sowie im französischen Lyon. Mit einem breiten Spektrum an Beratungsdienstleistungen hilft Amstein + Walthert seinen Kunden dabei, Bauprojekte jedweder Größe in die Tat umzusetzen. Neben seiner Position als ein führendes Ingenieursbüro ist Amstein + Walthert in zahlreiche Forschungsprojekte involviert, die dem Unternehmen den Weg in die Zukunft ebnen.