MagiCAD 2023 UR-1 enthält alle neuen Funktionen und Verbesserungen vorheriger MagiCAD-Versionen. Gerne können Sie auch einen Blick auf die wichtigsten Funktionen der neuesten MagiCAD 2023-Version MagiCAD 2023 für Revit » werfen.


Autodesk Revit-Kompatibilität

MagiCAD 2023 UR-1 für Revit ist sowohl mit Revit 2023.1 als auch mit Revit 2019-2022 kompatibel. Bitte beachten Sie, dass Revit 2023 nicht unterstützt wird.

Wenn Sie Revit 2023 verwenden, muss die Softwareplattform auf Revit 2023.1 oder höher aktualisiert werden, bevor Sie MagiCAD 2023 UR-1 für Revit installieren.

MagiCAD 2023 Update Release 1

1. Modellverbindungen für die Rohrleitungsgewerke

Rohrleitungen

In umfangreichen Revit-Projekten werden Modelle oft in mehrere kleinere Dateien aufgeteilt, um Leistungsprobleme zu beheben. Da TGA-Systeme jedoch häufig viele oder alle separaten Modelldateien durchlaufen, verhindert dieser Ansatz das Ausführen von Berechnungen für komplette TGA-Systeme.

Modellverbindungen ermöglichen es Ihnen, Systeme in separaten Modelldateien zu Berechnungszwecken zu verknüpfen. Es gibt zwei Methoden zum Hinzufügen von Modellverbindungen – manuell und automatisch. Bei der manuellen Verknüpfung können Sie in der jeweiligen Datei die Rohrsegmente auswählen, die Sie verknüpfen möchten. Beim automatischen Verknüpfen wird ein verknüpftes Rohrende automatisch an derselben Stelle im entsprechenden Modell importiert, und Sie können das System von dort weiterzeichnen.

Modellverbindungen wurden in MagiCAD 2023 für das Modul Ventilation freigegeben. Die Funktion wurde nun dem Piping-Modul ebenfalls hinzugefügt und kann für Heizungs-, Kälte-, Trinkwasser-, Schmutzwasser-, Gas- und Sprinklersysteme verwendet werden.

magicad for revit-piping-connection node linkmagicad for revit-Connection node link-piping

2. Erstellen von generischen Abwasserschächten

Rohrleitungen

MagiCAD 2023 UR-1 bietet die Möglichkeit, generische Abwasserschächte zu erstellen. Dies ermöglicht ein völlig neues Maß an Präzision bei der Entwässerungsplanung im Außenbereich. Die Abmessungen des Schachts sowie die Neigung und der Versatz von Verbindungsrohren können frei definiert werden, sodass Sie problemlos Schächte erstellen können, die den spezifischen Anforderungen verschiedener Entwässerungsnetze entsprechen.

Schächte werden typischerweise an den Schnittpunkten von Abwassernetzen installiert. Um Rohre mit einem generischen Schacht zu verbinden, zeichnen Sie die Rohre durch die Kante des Schachts und aktualisieren Sie ihn dann. Rohrverbindungen werden automatisch und im richtigen Winkel erstellt, selbst bei geneigten Rohren. Bei gemischten Systemen können alle unterschiedlichen Systeme auf die gleiche Weise mit dem Schacht verbunden werden.

magicad for revit-piping-generic drainage manholes magicad for revit-piping-drainage manhole

3. Effektive und flexible Bearbeitung von Datensätzen

Lüftung, Rohrleitungen, Elektrik

Die Benutzeroberfläche als auch die Funktionen der MagiCAD-Datensätze wurden optimiert. Sie können nun einfach auswählen, welche Eigenschaften in der Datensatzliste angezeigt werden sollen. Viele der Eigenschaften können direkt in der Listenansicht geändert werden und bieten somit zusätzliche Flexibilität. Eigenschaften können für einzelne Elemente oder für mehrere Elemente gleichzeitig bearbeitet werden.

MagiCAD for revit-Internal dataset-Ventilation, Piping, Electrical

4. Optimierte Kollisionsprüfung

Lüftung, Rohrleitungen, Elektrik

Die Kollisionsprüfung ist ein wichtiger Bestandteil der Koordination zwischen den einzelnen Gewerken. Die verschiedenen Verbesserungen der Kollisionsprüfung helfen bei der Nachverfolgung potenzieller Problembereiche.

Für die Isolierung wurde eine neue Kategorie geschaffen, die eine optimierte Identifizierung der Kollisionsarten „Bautelkollision” und “Wartungsraumkollision” ermöglichen wird. Falls ein Projekt verschiedenen Projektphasen verwendet, kann das Kollisionsprüfungstool nun besser erkennen, ob die Kollision wirklich gültig ist, und berücksichtigt damit auch den chronologischen Ablauf des Projekts. Die Verbesserungen gelten auch für die Lichte-Höhen-Analyse.

magicad for revit-Ventilation Piping Electrical-clash settings

5. MagiCAD-Funktionen als Standardoptionen festlegen

Alle

MagiCAD und Autodesk Revit teilen sich eine Reihe von Funktionen mit ähnlichen Namen, die ähnliche Aufgaben ausführen. Dies kann zu Verwirrung führen, wenn Benutzer eine MagiCAD-Funktion mit erweiterter Funktionalität nutzen möchten, aber versehentlich den eingeschränkteren Revit-Befehl eingeben.

Beispielsweise enthält die Revit-Zeichenfunktion für Luftkanäle und Rohre keine Parameter oder Symbolleisten von MagiCAD, und die Funktion “Ähnliches erstellen” von Revit enthält nicht den Installationsdialog, den MagiCAD-Benutzer erwarten würden. Um Verwirrung zu vermeiden, können Sie jetzt für ausgewählte Funktionen festlegen, dass immer die MagiCAD-Funktion für eine bestimmte Aktion gestartet wird.

magicad for revit-override Revit commands

6. Parametervererbung bei der Platzierung von Symbolgruppen einstellen

Schematik

Symbolgruppen ermöglichen es Benutzern, sich wiederholende Kombinationen aus Schemasymbolen für die spätere Verwendung zu speichern, anstatt sie jedes Mal neu zu zeichnen. Die Platzierung von Symbolgruppen wurde jetzt für eine einfachere Nutzung optimiert. Parameterwerte werden standardmäßig nur für das Hauptsymbol in der Baugruppe vererbt, und Sie können einfach auswählen, ob dies auch für andere Symbole gelten soll..

magicad for revit-Schematic-Set parameter inheritance when installing symbol assemblies

7. Sprinklerabdeckung des gesamten Installationsraums sicherstellen

Sprinkler

Die automatische Anordnung von Sprinklerköpfen verfügt über eine neue Funktion „Abstände vorschlagen“, mit der sichergestellt werden kann, dass der gesamte Installationsraum von den einzelnen Sprinklerschutzflächen abgedeckt wird. Die Funktion berechnet den Radius des Abdeckungsbereichs für einen einzelnen Sprinklerkopf und nutzt diesen dann, um eine optimale Anordnung vorzuschlagen, die den gesamten Raum auf effiziente Weise abdeckt.

Dieselbe Logik wurde auch für die Platzierung von Rauchmeldern in MagiCAD Electrical implementiert.

magicad for revit-Ensure sprinkler coverage of entire installation space

8. Ausblenden von Leerrohren und Kabelpaketen, wenn sie andere Elemente kreuzen

Elektrik

Sie können jetzt Leerrohre und Kabelpaketen in Druckansichten ausblenden, wenn sie andere Elemente kreuzen, um klare und leicht lesbare Zeichnungen zu erstellen. Sie können die Punkte, zwischen denen ein Segment ausgeblendet wird, frei wählen und Ansichtsfilter verwenden, um dasselbe Segment in anderen Ansichten auszublenden.

Das ausgeblendete Segment wird durch Nutzung von Verbindungen zwischen den getrennten Elementen erstellt. Um die Nutzung von Verbindungen für diese Aufgabe zu ermöglichen, entfernt MagiCAD Verbindungen nicht mehr automatisch aus Leerrohrsystemen, wenn Parameter aktualisiert werden, was bedeutet, dass Sie auch verschiedene Arten von Verbindungen freier auch für andere Aufgaben verwenden können.

magicad for revit-Electrical-Hide conduits and cable packets when crossing other elements

9. Optionale Häkchen bei der Kabelführung

Elektrik

Sie können jetzt auswählen, ob bei der Kabelführung Teilstriche angezeigt werden sollen. Bisher wurden Teilstriche immer automatisch angezeigt. Wenn Teilstriche angezeigt werden, werden sie gemäß dem ausgewählten Kabeltyp angezeigt, wenn Leiterinformationen in den Kabeleigenschaften verfügbar sind. Teilstriche können auch für alle Kabelführungen ausgeschaltet werden, um eine klarere Ansicht der Kabelführungen zu erhalten.

magicad for revit-Electrical-Optional tick marks in wire drawing

10. Biegeradius im Versprung-Tool einstellen

Elektrik

Sie können jetzt einen Biegeradius für Kabeltrassenbögen im Versprung-Tool festlegen, um die Bögen detaillierter anzupassen. Das Feld zum Einstellen des Biegeradius ist nur verfügbar, wenn der aktuell ausgewählte Bogen eine Anpassung des Biegeradius zulässt. Andernfalls ist es deaktiviert.

magicad for revit-Electrical-Set bend radius in Angle to Horizontal

11. Optimierte Kabellängenberechnung

Elektrik

Die Berechnung der Kabellänge wird normalerweise vom Anfangspunkt des Kabelpakets aus begonnen. Kabelpakete beginnen jedoch normalerweise nicht direkt am Verteiler des Stromkreises. Stattdessen gibt es ein kurzes Stück Kabel vom Verteiler bis zum späteren Anfangspunkt des Kabelpakets, beispielsweise wenn sich der Verteiler an einer Wand befindet und das Kabelpaket in der Nähe der Decke beginnt. Die orthogonale Länge des Kabelsegments zwischen dem Verteiler und dem Anfangspunkt des Kabelpakets kann jetzt mit einer neuen Option in den Projekteinstellungen in die Berechnung der endgültigen Kabellänge einbezogen werden.

magicad for revit-Electrical-Enhanced cable length calculation

12. Optimierte Export/Import-Funktion für elektrische Netze

Elektrik

MagiCAD enthält eine Funktion zum Exportieren und Importieren von elektrischen Netzen als XML-Datei. Eine exportierte XML-Datei kann verwendet werden, um elektrische Berechnungen in einer Software von Drittanbietern durchzuführen, und nachdem die Berechnungen durchgeführt wurden, kann die Datei wieder in das MagiCAD-Projekt importiert werden. Derzeit ist dieses Verfahren mit der italienischen elektrischen Berechnungssoftware Integra kompatibel. Exportierte XML-Dateien können auch verwendet werden, um die Werte des elektrischen Netzes manuell zu ändern.

Die Export/Import-Funktion wurde jetzt mit Möglichkeiten optimiert, den Inhalt der XML-Datei besser zu definieren. Sie können festlegen, ob Kabel in den exportierten Stromkreisen Neutralleiter verwenden. Sie können auch Material und Querschnitte von Neutralleitern sowie Kabeltyp und Isolierung von separaten PE-Kabeln definieren. Für Schutzgeräte ist es jetzt möglich, die Schutzgerätebeschreibung zu definieren und zu exportieren.

magicad for revit-Electrical-Improved Export Import function for electrical networks

13. Optimierungen für das Modul „Support & Hangers”

Befestigungen & Abhängungen

Sie können jetzt Ankerbefestigungen und Abhängungen für horizontale und vertikale Segmente installieren. Anker begrenzen die Bewegung von MEP-Segmenten und fixieren diese an einer Stelle. Neue Transferträger und Säulen können für MEP-Segmente in großen Räumen verwendet werden, in denen es keine geeigneten Verankerungselemente für herkömmliche Befestigungen und Abhängungen gibt. Es ist nun möglich, Vorgänge mit mehreren Befestigungen und Abhängungen gebündelt zu berechnen und die Ergebnisse zu exportieren, wodurch die Berechnung und Gewährleistung der Lastsicherheit von Tragsystemen erheblich erleichtert wird.

magicad for revit-Supports Hangers module settings magicad for revit-Supports Hangers module modify