30.07.2014 | By editor

Sweco ist als internationales Ingenieurbüro in den Bereichen Bauingenieurwesen, Architektur und Umwelttechnik tätig. Mit über 9.000 Ingenieuren, Architekten und Umweltexperten zählt Sweco zu den zehn größten Ingenieurbüros in Europa. Das Unternehmen führt jedes Jahr Projekte in 80 Ländern auf der ganzen Welt durch.

Sweco verwendet MagiCAD seit 1999. Heute sind im Unternehmen MagiCAD für AutoCAD und MagiCAD für Revit sowie diverse MagiCAD-Anwendungen wie MagiCAD Heating & Piping, Ventilation, Electrical, Sprinkler Designer, Circuit Designer, Room und Comfort & Energy im Einsatz.

„Wir verwenden MagiCAD bei praktisch allen versorgungstechnischen Projekten. Bei rund 90 Prozent kommt MagiCAD für AutoCAD und bei den übrigen 10 Prozent MagiCAD für Revit zum Einsatz“, sagt CAD/BIM-Manager Sölve Harr von Sweco im schwedischen Sundsvall.

Sweco hat vor Kurzem auch einen dreijährigen Vertrag über MagiCAD-Schulungen und -Support mit CADCOM AB geschlossen, der schwedischen Tochtergesellschaft von Progman.

„MagiCAD bietet uns professionellen und kompetenten Support. Die Supportmitarbeiter von CADCOM sind selbst erfahrene Versorgungstechniker, die unsere Anforderungen und Schwierigkeiten sehr gut nachvollziehen können. In Zukunft wollen wir verstärkt E-Learning-Angebote für MagiCAD nutzen“, so Sölve weiter.

„Die größten Vorteile von MagiCAD liegen meiner Ansicht nach darin, dass es sich um eine durchdachte TGA-Lösung handelt, die benutzerfreundlich ist und im Hinblick auf alltägliche Konstruktionsaufgaben und -prozesse entwickelt wurde. Mit MagiCAD ist es möglich, Arbeitsschritte mit weniger Mausklicks zu erledigen. So erzielen wir einfacher und schneller hochwertige Planungsergebnisse. Arbeitsgeschwindigkeit und Qualität sind bei der 3D-Konstruktion und bei Building Information Modelling wichtiger denn je“, führt Sölve aus.

„MagiCAD für AutoCAD enthält diverse neue Funktionen, mit denen wir bei der Arbeit mit AutoCAD Zeit sparen. In Schweden wird der Großteil der Modelle mit MagiCAD für AutoCAD erstellt. Wir sparen also bereits viel Zeit, wenn wir vorhandene Modelle öffnen können. Ich glaube außerdem, dass wir in Zukunft noch stark von den Simulations- und Gebäudemanagementfunktionen von MagiCAD profitieren werden.“

Footnote DE

Im Januar 2019 haben wir unsere Marke unter MagiCAD vereinheitlicht. Progman Oy und unsere Tochtergesellschaften CADCOM AB und Progman Software UK Ltd. wurden in MagiCAD Group umbenannt. Darüber hinaus wurde die MagiCloud in MagiCAD Cloud umbenannt.