Suche

aBIMM – Validierung von TGA-Entwürfen mit MagiCAD

05.01.2021

MagiCAD Group

TGA-Software

Studenten des „Applied Building Information Modelling Management“ (aBIMM) verwenden MagiCAD zur vollständigen Validierung von TGA-Entwürfen, die direkt aus der Studienumgebung im Planungsbüro und auf der Baustelle einsatzfähig sind.

 

Grundlegende Fakten 

Name der Universität Technische Universität (TUDublin
Standort Dublin, Ireland (Ziel ist die Module online zu stellen um so eine höhere Beteiligung zu ermöglichen)
Verwendete MagiCAD Module  Alle MagiCAD-Module sind in unser MSc-Programm integriert

 

Über das aBIMM-Programm an der TU Dublin

Der MSc in Applied Building Information Modelling Management (aBIMM) der TU Dublin ist ein multidisziplinärer Studiengang, der Absolventen von Studiengängen im Bereich der Bauplanung und Bauwirtschaft offensteht.

Fachspezifische BIM-Experten – wie die Hochschule für das Bauingenieurwesen und Schulen aus den Bereichen Architektur, Baumanagement, Elektrotechnik und Vermessung (Quantität und Geomatik) – bieten dieses Programm an.

Dieses Programm bietet durch eine Bildungsumgebung die Möglichkeit zu lernen, wie anhand von BIM der ganzheitliche und integrierte Planungsprozess, die Konstruktion und das Lebenszyklusmanagement gestartet und geleitet wird. Der Schwerpunkt hierbei liegt auf dem kollaborativen und multidisziplinären Prozess des Gebäudeentwurfs.

Wie MagiCAD im Programm verwendet wird

Seit 2017 ist MagiCAD in dem TGA-Ausbildungschwerpunkt des MSc in aBIMM integriert. Es wurde auch im Level 9 MSc im aBIMM-Programm verwendet, das 2019 mit dem „Irish Construction Excellence Award“ ausgezeichnet wurde.

„Durch die Integration und Nutzung von MagiCAD konnten wir die Lernergebnisse auf das für MSc-Standards erforderliche Niveau bringen“, sagt Kevin Furlong, Dozent für kollaborative BIMM Prozesse & digitales Bauen an der Technischen Universität Dublin.

 „Durch die vielseitigen Funktionen und Planungstools von MagiCAD und dessen herstellerverifizierter BIM-Objektbibliothek, können wir die generischen Planungsfunktionen von Autodesk Revit auf einer Ebene nutzen, die es den Studenten ermöglicht, die Fähigkeiten von BIM innerhalb ihrer Disziplin vollständig auszuschöpfen.”

Vor der Integration von MagiCAD waren aBIMM-Studenten, die aus der Berufspraxis kamen, von den generischen Revit-Berechnungen und -Ergebnissen nicht überzeugt und auch nicht davon, ob diese effektiv für Kunden an ihrem Arbeitsplatz eingesetzt werden könnten. „MagiCAD hat diese Unsicherheit mit der Integration anerkannter Konstruktionsstandards (CIBSE, CIPHE usw.) überwunden und gleichzeitig von der Effizienz der Technologie überzeugt“, fügt Kevin hinzu.

Der Einsatz von MagiCAD bei den Ausbildungsprojekten hat den Studenten auch bei ihren multidisziplinären Kollaborationsmodulen geholfen, in denen sowohl die mechanischen als auch die elektrischen Disziplinen zusammen und anschließend mit den strukturellen und architektonischen Praktiken koordiniert werden können. Kevin sagt: „Der Einsatz der Echtzeit-Clash-Vermeidung und der Builders Work Tools trägt wesentlich zu diesem kollaborativen Design bei. ”

„Der Gesamtnutzen des Einsatzes von MagiCAD besteht darin, dass es den Studenten jetzt möglich ist, vollständig validierte TGA-Entwürfe zu erstellen, die direkt von der Studienumgebung über das Planungsbüro und der Baustelle weiter im Facility-Management verwendet werden können“, schließt Kevin.